Spenden
-1
archive,category,category-spenden,category-68,stockholm-core-1.2.1,select-child-theme-ver-1.0.0,select-theme-ver-5.2.1,ajax_fade,page_not_loaded,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Spenden

Spende Maler P. Feltscher

Patrick Feltscher von der Maler- und Gipserfirma P. Feltscher überreichte der Heimleiterin Jolanda Senti von der Kinderheim Stiftung Therapeion in Zizers einen Check in der Höhe von 4‘000 Franken.

Herzlichen Dank für die Unterstützung!

Neujahrsbrief 2019

Wir möchten uns bei Ihnen, liebe Eltern, ganz herzlich dafür bedanken, dass Sie uns im Jahr 2018 wiederum Ihr Vertrauen entgegenbrachten, und die Heimleitung, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Begleitung und Förderung Ihrer Kinder unterstützten.

Gleichzeitig möchten wir auch Ihnen, liebe Spenderinnen und Spender, von neuem unser herzliches Dankeschön entrichten. Sie geben uns als kleine, familiäre Institution die notwendige Stütze, um unsere Tätigkeit zu entfalten und zu entwickeln

Unsere grossangelegte, gesamtschweize¬rische Spendenaktion im Jahr 2012 hat uns in den letzten 6 Jahren gestärkt und über Wasser gehalten. Dank Ihren Spenden war es möglich, den Betrieb ohne Qualitätseinbussen für die Kinder und das Personal weiterzuführen. Gleichzeitig konnten wir diejenigen Kinder, die nicht mehr von der IV finanziert werden, ebenfalls weiter bei uns betreuen und fördern.

Es ist dem Stiftungsrat ein grosses Anliegen, langfristige Lösungen für eine gesicherte Finanzierung der Aufenthalte Ihrer Kinder zu finden, daran arbeitet er intensiv und auf verschiedenen Ebenen, unterstützt von drei jungen hochmotivierten neuen Mitgliedern im Stiftungsrat. Unserem Stiftungsrat Johannes Künzli, der uns mit seiner grossen Erfahrung viele Jahre zur Seite gestanden hat und sich nun altershalber zurückzieht, danken wir sehr herzlich.

Grosse Verdienste im Zusammenhang mit dem Betriebsjahr 2018 gehen an die neue Heimleite¬rin Frau Jolanda Senti sowie an die Pflegedienstleiterin Tanja Grond. Sie haben es verstanden, die Mitarbeiter/Innen zu motivieren und zu führen, sowie bei Bedarf notwendige organisatorische Verbesserungen anzubringen, die die Arbeitsbewältigung erleich¬tern.

Ganz verabschieden müssen wir uns von Elisabeth Christen, die nach ihrer langjährigen Tätigkeit als Heimleiterin in den wohlverdienten Ruhestand geht. Sie stand dem Therapeion im vergangenen Jahr immer wieder in Notsituationen in der Pflege zur Verfügung. Ihr gebührt grosser Dank.

Der Stiftungsrat, die Heimleitung und das Personal bemühen sich weiterhin mit aller Kraft um das Weiterbestehen der Stiftung Kinderheim Therapeion. Wir freuen uns, auch im nächsten Jahr für Ihre Kinder da zu sein und hoffen auf Ihr Vertrauen und Ihre Unterstüt¬zung.

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute im 2019

Stiftungsrat Kinderheim Therapeion

A. Handke Präsident

Challenge #83 completd

base.sports #Challenge83 #completed !!

Besten Dank für Eure grosszüge Unterstützung.

Somit konnte einen Scheck von über 6500.00 Sfr. dem Kinderheim Therapeion in Zizers übergeben werden.

Zudem konnten wir uns direkt vor Ort ein Bild machen und sahen das jeder Franken sehr gut investiertes und stark benötigtes Geld ist.
Liebe Grüsse BaseSports Team / Peter Basig

Zum Insta-Post

Spendenübergabe der Trumpf AG

Geld zum Valentinstag

Das Kinderheim Therapeion in Zizers durfte ein spezielles Geschenk zum Valentinstag erhalten: Die kaufmännisch Lernenden der Trumpf Schweiz AG überbrachten der Heimleiterin Jolanda Senti einen Scheck in der Höhe von CHF 5’000. Die Trumpf Schweiz AG verkaufte Lose an ihrer traditionellen Weihnachtstombola, welche aus Geschenken ihrer Geschäftspartner bestanden. Der gesamte Losertrag von CHF 2600 wurde durch die Geschäftsleitung auf grosszügige CHF 5000 aufgerundet. Das Heim für cerebral gelähmte und mehrfachbehinderte Kinder freut sich riesig: «Ein Teil wird für Therapieaufenthalte einzelner Kinder und Jugendlicher verwendet, deren Eltern durch die hohe tägliche Pflegebelastung eine kurze oder längere Auszeit ermöglicht. Ein weiterer Teil wird für verschiedene Therapieanwendungen wie Klangschalen, Therapiehunde sowie Ausflüge für die Kinder und Jugendlichen eingesetzt» so Heimleiterin Senti.

Benefizkonzert

Am Sonntag, 10. Dezember 2017 um 17:00 Uhr findet in der ev. Kirche in Zizers ein Benefizkonzert zu unseren Gunsten statt.

Der Chor “Circle of Songs” aus dem Linthgebiet singt Lieder zum Advent.

Bitte nicht verpassen

Einladung

Churer Pumpilauf vom 29.10.2016

Der 1979 vom BTV Chur ins Leben gerufene und im 5-Jahres Rhythmus zum neunten Mal ausgetragene Sponsorenlauf sprengte alle Rekorde. Gesamthaft sind von 41 LäuferInnen CHF 532’476.05 für einen guten Zweck zusammen gekommen.

Andri Zisler, Geschäftsführer und Inhaber der Alpina Garage in Chur, ist in 20 Minuten 4780 m gerannt und hat den Wahnsinnsbetrag von CHF  86’985.15 für das Therapeion erlaufen. Somit war seinen Sponsoren jeder gelaufene Meter mehr als 18 Franken wert. Eine sportliche parforce Leistung im Hauseckenrennen durch die Altstadt von Chur und ein mit viel Herz getätigtes Angehen von Sponsoren.

Vielen Dank an Andri Zisler und all seinen Sponsoren im Namen der Kinder und Jugendlichen, denen dieser Betrag zu Gute kommt.

Spendenaktion “Kleinbruggen”

Anlässlich des Bauvorhabens “Neubau Überbauung Kleinbruggen” in Chur wurde von der Bauherrschaft Tegona AG der Familie Mazzoleni eine Spendenaktion unter den am Bau beteiligten Unternehmen durchgeführt. Total CHF 35’000 wurden gespendet und von der Bauherrschaft Tegona AG – Familie Mazzoleni, Chur – und dem Generalunternehmer – Büsser AG, Chur – auf stolze CHF 45’000 aufgerundet. Dieser Betrag wurde gleichmässig andie Organisationen “Denk an mich”,  “Sternschnuppe” und an uns verteilt.

Vielen herzlichen Dank an die Initianten der Spendenaktion und an die grosszügigen Spender.

Ride and Help 2016

Bereits zum fünften Mal durften die Organisatoren rund um Jürg Capaul Bikerinnen und Biker zu einem gemeinsamen Ausflug einladen. Etwa 450 konnten diesem Ruf folgen und durften bei gutem Wetter entspannte Stunden erleben und dabei die folgenden Hilfsprojekte unterstützen. Jeder Biker entrichtete CHF 20.- Startgeld welches vollumfänglich, zusammen mit Spenden und Einkünften aus dem Souvenirverkauf an die nachfolgenden Hilfsorganisationen übergeben wird

  • Augenlicht schenken von Schweizerischen Roten Kreuz (SRK)
  • Stiftung Kinderheim Therapeion in Zizers

Die Hosang’sche Stiftung Plankis in Chur betrieb die Festwirtschaft und auch so konnte eine gemeinnützige Organisation vom Anlass profitieren.

Am Ende des erfolgreichen Tages durften die beiden Vertreterinnen vom SRK und Therapeion einen Scheck von CHF 7’500 in Empfang nehmen. Hieraus darf abgeleitet werden, dass die Bikerinnen und Biker über ein sehr grosszügiges Herz verfügen müssen.

Vielen Dank und bis 2017

Entenrennen

Anlässlich des 1. Augustes fand das traditionelle Entenrennen vom Aroser Obersee zum Untersee statt

Kinderspielplatz

Mit dem Pfarreiprojekt 2014 will die kath. Kirchgemeinde Freienbach (SZ) das Kinderheim unterstützen. Während einem Jahr konnten bei Sonntags- und Beerdigungsgottesdiensten das Opfergeld gesammelt werden. Der Erlös der Festwirtschaft des Herbstmarktes sowie viele private Spender haben zu dem Erfolg beigetragen. Am Schluss resultiert ein stolzer Betrag von CHF 23’639.40, welcher dem Therapeion übergeben werden konnte.

Damit konnte der behindertengerechte Spielplatz vervollständigt werden.

Vielen herzlichen Dank an die Initianten – Pfarreirat Freienbach – den vielen Helfern und grosszügigen Spendern.